BORG Egg öffnet die Türen, Sa. 4. März

Am Samstag, den 4. März 2017, kann die Öffentlichkeit von 10 bis 15 Uhr die neuen Räumlichkeiten des Gymnasiums besichtigen. Führungen des Architekten DI Michael Felder erwarten die Gäste ebenso wie Musik und diverse Präsentationen unserer SchülerInnen.

 

Beengt waren die Arbeitsverhältnisse an unserer Schule im letzten Jahrzehnt aufgrund steigender SchülerInnen- und Klassenzahlen. Nach langen Verhandlungen konnte der inzwischen pensionierte Direktor Reinhold Rinner die Zusage zur Errichtung eines Zubaus erreichen. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit – von August 2015 bis Jänner 2017 – konnten die neuen Räumlichkten am 22. Februar 2017 feierlich eröffnet werden

 

Zur Einladung: Klick hier!

 

Ein rund 1.100 Quadratmeter großer Zubau bietet nun Raum für neue Lehrerarbeitsbereiche, einen Mehrzwecksaal, der mit dem Musiksaal zusammengeschlossen werden kann, und für zwei Funktionsräume für bildnerische Erziehung.

 

Im Rahmen der Funktionssanierung hat die Bundesimmobiliengesellschaft im Bestandsgebäude die Klassenzimmer neu angeordnet. Dadurch ist Platz für vier zusätzliche Stammklassen entstanden. Neue Böden und sanierte Oberflächen werten das optische Erscheinungsbild auf. Die bestehenden soliden Alu-Fenster wurden neu verglast und die Dichtungen erneuert.

 

Eine neu eingebaute Rauchabzugsöffnung im Hallenglasdach des Haupttreppenhauses kann zudem als Nachtlüftung verwendet werden Ein neues Fluchtstiegenhaus gewährleistet die Erfüllung der Brandschutzauflagen. Der neu gestaltete Vorplatz des BORG Egg sorgt für barrierefreien Zugang und einen einladenden Außenauftritt.

 

Am Samstag, den 4. März, kann nun die Öffentlichkeit unsere in neuem Glanz erstrahlende Schule besichtigen. Die Einladung dazu finden Sie im Anhang.

Deine Meinung