Fotos – Einweihung Umfahrung Bühel

Deine Meinung

  1. Wenn du auch keine Lust aauf Bürokratie hast und Lösungen suchst, hör dir mal an, wie du künftig glücklicher
    leben und keine Steuern mehr zahlen musst: https://transactions.sendowl.com/products/494962/B2C6C26C/purchase?r=39689
  2. ...habe gehört es gibt Leute, die weil vor Ihnen ein LKW fährt wie wild über die alte Straße brettern damit sie ihn überholen.
  3. Da bist du nicht der einzige! Aber wenigstens das Tempo solltest du drosseln - dann würdest du auch sehen, dass du nicht schneller bist. Nur wer durchbraust als ob er nicht richtig denken könnte, "spart" Zeit.
  4. großes Lob an die Bewirtung! Das Essen hat super geschmeckt und die Bedienungen waren sehr schnell. Sehr vorbildlicher Verein, der das unter sich hatte
  5. der noch größere Schildbürgerstreich und die größere Steuerverschwendung wird bald ein paar Kilometer weiter gebaut...die Betriebskosten für einen Tunnel halten sich in Grenzen !
  6. Kosten hin, Kosten her, von diesem Projekt hat der Bregenzerwald profitiert. Dieses Geld wäre so oder so vergraben worden, wenn nicht da, dann halt eben sonst wo. Wir werden die nächste Jahre noch für ganz andere Dinge Geld aufbringen müssen, von denen wir nicht nur keinen Nutzen, sondern Übel und Ungemach zu erwarten haben.
  7. so hat man können 50 Meter daneben noch können Kies schöpfen
  8. Dieser Tunnel ist überflüssig wie das "Y" in Bayern. Ob man jetzt einen Tunnel oder eine Straße quer durch diese Wiese baut ist egal, nur dass es auch ohne Tunnel gegangen wäre. Sowieso bezweifel ich, dass jemals jemand auf die Idee kommt über dem Tunnel ein Haus zu bauen.
  9. Finde es ein sehr gelungenes Werk und bin der festen Überzeugung, dass es für sehr viele Andelsbucher, Pendler und den Durchzugsverkehr sehr angenehm und entlastend ist. Aber weil es auch ihr um Politik und Öffentlichkeit geht darf nicht gelobt oder die Sache für gut geheißen werden sonder es gehört zu "guten Ton" zu JAMMERN, SCHIMPFEN, KRITISIEREN;....!!! Zum Thema Kosten und Steuerverschwendung: Wenn wir beobachten was alles mit dem Geld geschied, dass nicht vorhanden ist und niemals aufgebracht werden kann, ist dieses Bauwerk ein kleiner Klaks und total unbedeudent, aber hat eine große Auswirkung für den ganzen Mittel- und Hinterwald.
  10. wenn freunde mit freunden die nicht in der baugrube stehen sich an tischen mit weißen tüchern überzogen versammeln und sich fragen wie mann wohl den zaster von unten herauf ziehen könne dann brauchts halt schon mal ein röhrlein mehr
  11. Der größte Schildbürgerstreich und die größte Steuerverschwendung im Bregenzerwald seit der 2. Republik und alle gehen hin zum Feiern. Prost, Mahlzeit!