Busbahnhof Egg ab Fr. 23.12 in Betrieb

Die Hauptarbeiten zu unserem neuen Mobilitätsknoten sind fertig. Mitte März 2022 wurde mit den Bauarbeiten begonnen und nach nur 9 Monaten kann das Herzstück des neuen Mobilitätsknotens, nämlich der Busbahnhof, in Betrieb genommen werden.

 

Die Inbetriebnahme erfolgte am Freitag den 23.12.2022

 

Die jetzt bestehenden Bushaltestellen links und rechts der L200 werden durch den neuen Busbahnhof ersetzt. Die Fahrgäste haben nun auf einer Mittelinsel mit ca. 55m Länge und einer Breite von 2,4m bis 8,4m die Möglichkeit, unkompliziert und gefahrlos ohne Straßenquerung umzusteigen. Neben den beiden Busaufstellspuren kann auch der Verkehr wie gewohnt auf der neuen Taubenbrücke zwischen der Raiffeisenbank und der Gerbe zweispurig befahren werden. Trotz der Inbetriebnahme werden im Laufe des Frühlings noch diverse Sitzmöbel, Dachbegrünung, eine Bauminsel mit einer Silberlinde, Fahrradabstellplätze und ein sehr aussagekräftiges Kunstwerk von Manfred Egender errichtet. Voraussichtlich am 30.04.2023 findet dann die offizielle Eröffnung statt.

 

Der Mobilitätsknoten wird seine volle Wirkung erst im Laufe des Jahres 2024 entfalten können, wenn das neue Gebäude auf dem ehemaligen Postamtsareal sowie die Tiefgarage unter dem Gemeindevorplatz errichtet und dort ein Car-Sharing für E-Autos sowie Zweiradabstellboxen und -plätze angeboten werden können.

 

Quelle: egg.at

Deine Meinung

  1. @Iris: Ich stell mir sogar vor das es jetzt abgenehmer ist für alle, auch für die Anrainer. Und wie wichtig ist es das die Schüler von der Straße weg sind. So was war sogar sehr wichtig. Du bist wahrscheinlich nie zufrieden. Für mich ist es ein gelungenes Projekt wo vielleicht noch Einzelheiten fehlen. Bin mir aber sicher das die alle noch kommen werden.
  2. @Sabine
    Ja für die wo weit weg vom Bahnhof wohnen schon! Für Anrainer ist das überhaupt nicht lustig! Die tun mir leid, aber an diese denkst du hald wieder nicht!!
  3. also ich bin genau der selben Meinung wie Nicole. Es ist doch gut so wie es ist.
  4. von allen Kommentaren war deiner bis jetzt der Boshafteste... da solltest du dich nicht über andere Nörgler beklagen, sondern vor deiner Türe kehren.
  5. @Nicole!
    Du hast wohl überhaupt nichts mit dem Busbahnhof zu tun, darum redest du jetzt so blöd andere Leute an! Du machst es dir sehr einfach!
  6. hauptsache immer unzufrieden und immer nörggeln. Dieses scheiss Internet macht uns alles bescheuert... warum muss immer jeder seinen Scheiss öffentlich losbringen. Hört doch mal auf immer rumzumotzen und seit doch einfach zufrieden.
  7. Weil wohl niemand weiter laufen will, als vorher!
    Ein paar Schritte mehr zu laufen ist wohl zu viel verlangt!
  8. War immer vor der Gemeinde und hat immer funktioniert, warum sollte das jetzt nicht mehr möglich sein?
  9. Das mit den Abholern ist wirklich ein Problem, das wir täglich beobachten können! Leider müssen wieder mal die Gerbe Straße herhalten, sowie die Parkplätze der Geschäfte! Für die Gerbe Straße braucht es für die Zukunft dringend eine akzeptable Lösung für die Anrainer und Geschäfte!
  10. zum kurz stehenbleiben, um Fahrgast abzuholen reicht's vollkommen. Seit Sparkässler und Gemeinde beim Kinderhaus parken geht's besser. Und wenn der weg ist, gibt's dafür Tiefgarage.
  11. @eggerle - ja genau, dort bekommt man so gut wie keinen Parkplatz. Das ist sowieso das Problem Nummer 1 in Egg.
  12. bist ein Scherzkeksle. Der Platz vor dem Gemeindeamt ist ja imemr voll und bald auch weg.
  13. ...und wo setzt sich meine Oma hin wenn sie auf den Bus wartet?
  14. Man hat auch völlig vergessen für Zubringen und Abholer Parkplätze zu schaffen! Wo soll ich bitteschön warten, wenn ich meine Enkelin beim Busbahnhof abhole? Auf der Brücke?
  15. Bist du vom Fach? Wenn ja, bitte mehr Details, wenn nein, verschone uns
  16. Schaut evtl. optisch gut aus, aber die technische Ausführung wird uns in ca. 10 Jahren um die Ohren fliegen!
  17. Die Ausführung des Busterminals ist gut gelungen und von der Optik her leicht und ästhetisch. Besonders wenn dann im Frühjahr die Dachbegrünung und die Silberlinde kommen bzw. der gesamte Platz fertiggestellt ist, wird das Ganze noch aufgewertet. Der frühere Parkplatz war für die Anrainer auch keine Augenweide, bis auf die Kastanienbäume, die leider weichen mussten!
    Die generelle Frage, ob der Terminal an der richtigen Stelle geplant wurde ist eine andere Diskussion?
  18. auch die werden noch ausgewechselt aber eine Lösung auf die Schnelle war es immerhin; ein bisschen Geduld
  19. Nicht schlecht die blauen "sufuattrschtondo", und so professionell angemacht!
    Bin gespannt wie lange es dauert, bis die ersten im Schmittenbach unter liegen?
  20. Hoffe für die Fußgänger auf eine Unterführung, dann könnten auch die Kinder sicher über die Kreuzung
  21. Jetzt fehlt nur noch die 30km Zone u dann die Umfahrung durch das Ortszentrum u dann ist es auch für die Fußgänger im Ortszentrum erträglicher....
  22. ....schliesse mich dieser Meinung an.
    Nicht das Schwein ist das "Schwein", der Mensch ist es.
    Wenn man bedenkt das ein Zigarettenstummel ein Kubikmeter Wasser verseuchen kann, von Flaschen und anderem Abfall abgesehen.
    Aber ich denke und hoffe, dass Mülleimer und
    Achenbecher noch genügend angebracht werden.
  23. Fahre jeden Tag mit dem Bus! Aber anscheinend hat man die Mülleimer und Aschenbecher vergessen, seit Tagen stehen etliche leere Flaschen da und die Zigaretten werden einfach in den Abfluss geworfen! Soviel zur Ordnung!
  24. So toll der Busbahnhof auch geworden ist, aber als Anrainer ist es nicht immer lustig! Aber wir sind eine Minderheit und das interessiert niemanden! Leider!
  25. Super Lösung, egal was es kostet. Täglich mehrere hundert Schüler, viele Pendler und der Rest der Öffi-Nutzer profitieren direkt, der Verkehr indirekt. Absolut kein rausgeworfenes Geld
  26. Er ist nur der einzige der offiziell „nörgelt“. Inoffiziell schütteln sehr viele den Kopf über so viel rausgeworfenes Geld.
    Aber Theresia musste ja weg
  27. Er ist nur der einzige der offiziell „nörgelt“. Inoffiziell schütteln sehr viele den Kopf über so viel rausgeworfenes Geld.
    Aber Theresia musste ja weg
  28. Jetzt aber macht mal einen Punkt!
    Hat nicht jeder sein eigenes Päckchen zu tragen?? Außerdem geht es HIER um den neuen Busbahnhof, der genial geworden ist und nicht um eure privaten Probleme!!
    DANKE, dass es jetzt im Egg so eine gute Lösung gegeben hat!!! Endlich sind die vielen Fußgänger von der Straße in Sicherheit!!!!!
  29. ...interessiert das jemanden? Du schaffst es nicht mal, thematisch anzuschließen - eigentlich bist du der einzige, der nörgelt. Aber das werden dir ja deine geschiedene Frau und davongelaufenen Kinder bestätigen.
  30. Da ist mir der DANKBARE mit REchtschreibfehlern lieber als der 'ohne Fehler" aber undankbare Nörgler
  31. ...dann fahr mal zu einem Rechtschreibkurs, gerne über den Knotenpunkt.
  32. Ich fahre Täglich mit Öffis zur Arbeit.
    Genial der Knotenpunkt. Großes Lob zur Umsetzung!
    Der Verkehrsfluss zu den üblichen Schwerpunktzeiten ist durch das wegfallen der Buse an der L200 schon viel besser und angenehmer. Zusätzlich wurde eine große Gefahrenquelle dadurch beseitigt. Umstieg Landbus in Vorderwaldbus
  33. Wenn du wirklich interessiert wärest: In den GV-Protokollen sind die Kosten und auch die Notwendigkeit ersichtlich.
  34. Richtig und wichtig, das hier was passiert ist. Danke!
  35. Könnten nicht noch ein paar Schließfächer angedacht werden?
    Das wäre voll 😎