Kleine und große Athleten und Athletinnen gaben ihr Bestes

Vorarlberger Landes- und Jugendlandesmeisterschaften 19.11. bis 20.11.2022 in Egg

 

Was für eine Demonstration von Höchstleistungssport. Es hatte sich schon vergangenes Wochenende bei den Jugendstaatsmeisterschaften gezeigt und bestätigt, dass die Nachwuchshoffnungen der Vorarlberger Kunstturner in bester Form sind. Insgesamt sind es über 250 Sportler die an diesen Landesmeisterschaften teilnehmen.

 

Schon bei den Jüngsten war zu spüren, wie ernst dieser Wettkampf für sie war.
Mit Herzklopfen präsentierten sie sich zuerst bei den Kampfrichtern, von Welchen verschiedene Anweisungen, und ermutigende Worte kamen. Dann wurde es richtig ernst und der Wettkampf begann.
Bei den Turnerinnen unter 7 Jahren holte sich Paulina Lenz von der TSZ Dornbirn den ersten Platz. 2. und 3. Plätze belegten Elisa Prugg vom TS Hohenems und Marlene Rauter von TSZ Dornbirn.
Für die zwei Egger Turnerinnen Rosa Weidinger, Klara Liebschick gab es Rang 19 und 20.

 

Einen schönen 2. Platz errang Daniela Heidegger von der TS Egg bei den Turnerinnen in der Gruppe 9 GL1. Erste wurde Madlen Wehinger von Sparkasse SG Götzis und 3. Lea Gmeiner von der TS Wolfurt. Die anderen Eggerinnen belegten die Ränge 8, 21, 29 und 31.

 

Bei den Turnern VVP 2015 war Mathias Rex von der TS Wolfurt erfolgreich. Die Egger holten sich Rang 9 mit Vito Cantal- sowie die Ränge 13, 20, 22.
Für alle Teilnehmer gab es Medaillen und die Sieger erhielten einen Pokal.
Da dieser Bericht online geht und die Wettkämpfe noch andauern, können
alle Ergebnisse sowie Fotos auf der Homepage der Turnerschaft Egg www.ts-egg.com unter der Rubrik «Turnfeste im Herbst» abgefragt werden.

 

Ein Highlight wird sicher der Sonntag sein, denn da werden die Finalteilnehmer-innen das Finale bestreiten. Beginn der Wettkämpfe: 15 Uhr.

 

Es zeigt sich wieder einmal wie gut die Sporthalle der MS Egg konzipiert ist und einen guten Rahmen für Athleten-innen aber auch für Betreuer und die zahlreich erschienen Zuschauer bietet. Ohne die vielen freiwilligen Helfer könnte so eine Veranstaltung nie stattfinden und auch diesen und den Organisatoren, gehört ein großes Lob.

Deine Meinung

  1. erfrischende Bilder von jungen Turnerinnen und Turnern und Hochachtung von der TS Egg allen voran Roman mit allen Helfern die so eine Veranstaltung durchführen können. Als altem Turner muß einem nicht bange sein um die Weiterführung dieses Vereines - Wunderschön.
  2. war 2 wochenenden in der Halle, großes Lob an alle helfern und Organisatoren, allen voran Roman
    Supper Bericht in der VN von Roman Oberhauser solche Leute braucht das Land