vielsitig – gemeinsame Veranstaltungsreihe der Bregenzerwälder Büchereien

Von September bis November finden insgesamt sieben Lesungen mit heimischen Autor:innen statt

 

Vielsitig lautet der Titel der neuen Veranstaltungsreihe der Bregenzerwälder Büchereien. Dieser Begegnungsort für Jung und Alt, oft in architektonisch beeindruckenden Räumlichkeiten, bietet den perfekten Rahmen für die Vermittlung von Literatur in den unterschiedlichsten Ausprägungen.

 

Die Reihe heuer startet unter dem Motto „regional genial„. Die Autor:innen stammen entweder aus dem Ländle oder haben einen anderen Bezug zu Vorarlberg. Auf Initiative des Kulturbüro Bregenzerwald finden nach gemeinsamer Planung insgesamt sieben Lesungen im Herbst 2021 statt: Bizau, Lingenau, Egg, Schnepfau, Doren, Alberschwende und Schoppernau sind die Austragungsorte im ersten Jahr.

 

Die gemeinsame Veranstaltungsreihe soll sich als regelmäßig stattfindendes Format etablieren und auch in den Folgejahren „vielsitige“ literarische Veranstaltungen an wechselnden Standorten ermöglichen.

 

 

Termine:

18.9. | 19.30 – Reise durch Absurdistan – Rainer Juriatti und Philipp Lingg – Bücherei Bizau

 

6.10. | 9.00 – Pepino Rettungshörnchen – Irmgard Kramer – Bücherei Alberschwende

 

13.10. | 19.30 – Kindheiten in Vorarlberg – Franz Josef Köb – Bücherei KleinWien Doren

 

21.10. | 19.30 – Lesetour – Daniela Alge – Bücherei Schoppernau

 

24.10. | 20.00 – Von dem deutschen Kanonier, der als erster Mensch dreimal die Welt umrundete – Raoul Schrott – Bücherei Egg

 

28.10. | 19.30 – sinnigs – Maria Natter und Isabella Fink – Bücherei Schnepfau

 

10.11. | 19.30 – Vortrag: Warum vorlesen so wichtig ist – Eva Maria Volgger – Bücherei Lingenau

 

www.vielsitig.at

Deine Meinung