FC Egg verliert in Höchst – 1b siegt …

27.05. FC Höchst – FC Brauerei Egg 3:1 (2:0)

Tore:

1:0 Höchst (34.)

2:0 Höchst (40.)

3:0 Höchst (89.)

3:1 Filipe A. Viana per Freistoß

 

Leider klappte es nicht mit einem Punktgewinn in Höchst. Trotz super Fankulisse (wieder Fanfahrt „Egg-Höchst“) musste Egg eine klare Niederlage akzeptieren – den Gegentreffer erzielten die Egger Kicker leider erst in der letzten Spielminute per Freistoß. Eine große Schwächung bedeutete die verletzungsbedingte Auswechslung von Goalgetter Wendel P. Rosales in der 34. Minute.

 

Durch den Auswärtssieg von Bizau ergibt sich folgende Situation: Auf dem letzten Tabellenrang scheint Kennelbach (23 Punkte) einzementiert durch eine weitere Niederlage. Davor Bizau, dann Egg und dann Nenzing nach dem überraschenden Auswärtssieg beim DSV. Alle drei letztgenannten Vereine sind punktegleich (29) aber Nenzing hat das beste Torverhältnis. An der Tabellenspitze Langenegg vor Andelsbuch (1:0 Heimsieg gg. Wolfurt), die den DSV durch deren Heimniederlage überholen konnten.

 

Spielbericht FC Brauerei Egg: Im Grunde war alles angerichtet: Der Himmel war wolkenlos, bis auf Misel Saric (Leiste) waren alle Spieler mit an Bord und ein Fanbus an Eggern machte sich am Samstagnachmittag auf die Reise zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison.

 

Im Höchster-Rheinaustadion wendete sich jedoch rasch alles in die andere Richtung. Nach ausgeglichenen 30 Anfangsminuten musste Wendel Rosales verletzt vom Platz. Nur wenige Augenblicke später nutzte das Team von Coach Bernhard Erkinger zwei Chancen und stellte noch vor der Pause auf 2:0. Unsere Mannen konnten leider auch in der zweiten Halbzeit nicht mehr an das Gezeigte der letzten Wochen anknüpfen und mussten kurz vor dem Ende den dritten und entscheidenden Treffer des Heimteams hinnehmen. Der 1:3-Freistoßtreffer von Filipe Viana in der Nachspielzeit war nur mehr Ergebnis-Kosmetik.

 

Fazit: Eine verdiente Niederlage für die Egger in Höchst. Auch aufgrund der Ergebnisse der anderen Abstiegskontrahenten sind Punkte in den drei verbleibenden Spielen wohl Pflicht, soll der direkte Klassenerhalt geschafft werden.

 

Egger-Aufstellung: Fetz – Greber (87. Schneider), Köb, Viana, Christoph Lang, Waldner – Bekar, Elias Meusburger, Gerdi, Marcel Meusburger – Rosales (29. Metzler

 

Spiele am folgenden Wochenende: Egg – Lauterach / Bizau – Röthis / Nenzing – Admira.

 

27.05. 14.30 FC Höchst 1b – FC Brauerei Egg 1b 0:3 (0:0)

Tore:

0:1 Markus Tantscher (65.)

0:2 Markus Tantscher (87.)

0:3 Markus Tantscher (88.)

 

Ein vermeintlich klarer Sieg fiel gar nicht so leicht: zur Halbzeit stand es noch torlos in Höchst im Spiel gegen den Tabellenletzten. Goalgetter Markus Tantscher knackte die Abwehr erst – aber immerhin – in der 65. Minute und legte mit einem Doppelpack knapp vor Spielende noch zweimal nach. Ein lupenreiner Hattrick also: 3 Tore hintereinander – kein Gegentor dazwischen und alles in einer Halbzeit. Egg – frei von Abstiegssorgen – hat offensichtlich einen „Lauf“ gefunden und liegt derzeit bereits auf dem 8. Tabellenrang.

 

28.05. 16.00 FC Brauerei Egg III – FC Schwarzenberg 4:1 (1:0)

Tore:

1:0 Christian Schneider (34.)

2:0 Christian Schneider (50.)

3:0 Christian Schneider (69.)

4:0 Fabian Hörburger (84.)

4:1 Hannes Flatz (86.)

 

Auch die dritte Mannschaft kann mit einem Dreitore-Knipser aufwarten (wie das 1b-Team mit Markus Tantscher) : Christian Schneider erzielte drei Tore – ergänzt durch Fabian Hörburger besiegten sie auch Schwarzenberg klar und ließen einen Gegentreffer erst am Schluss des Spieles zu.

Deine Meinung

  1. Dann geht es ihnen so wie den Eggern hart am Abgrund und auch selber Schuld fehlende Nachhaltigkeit.
  2. Merlind er große hatt vollkommen recht.

    Das hat mit hetzen nichts zu tun. Und solche ausdrücke kannst du dir auf dieser seite sparen!!!!!

    die genannten spieler werden nicht mehr lange spielen dann muss sich der FCA was überlegen!

  3. Was bistn du für an homo? Abor nüd wolf bolf oder? Scheiss hetzer..
  4. was für ein Blödsinn??

    das spiel findet in egg statt.

    wie geplant um 17:00 Uhr!!!!!
  5. gegen Lauterach ist keine Rechnung offen, sondern sie müssen und werden einfach die drei Punkte in Egg lassen u PUNKT !
  6. So, ich bin beim kommenden Spiel wieder dabei. Dann gibt es auch wieder Punkte. Man kann Euch derzeit einfach nicht alleine lassen.
  7. Achtung: Das Spiel der ersten Mannschaft gegen den FC Lauterach findet aufgrund einer Veranstaltung in Lauterach bereits am Samstag um 17 Uhr statt. Entschuldigung: nach dem skandalösen Verhalten der Mannschaft kommt der FC Egg dem FCL so entgegen? Geht es überhaupt noch??? Mit Lauterach haben wir noch eine gewaltige Rechnung offen, aber eine gewaltige!
  8. Spätestens wenn VdT, Bechter, Kriegner und Ribeiro aufhören, werden die Andelsbucher auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Doch genießt jetzt den Platz an der Sonne, ein Sturm zieht auf...
  9. Andelsbuch macht alles richtig... ruhe um den verein...junge starke spieler super trainer. Weiter so
  10. Diese ständigen Wasserstandsmeldungen bringen niemanden weiter! Der Vorstand arbeitet und die Mannschaft reisst sich den A.... beim Training und den Spielen auf! Wenn's dann reicht ist gut - wenn nicht dann waren die Anderen besser. Die packen das schon, ob mit oder ohne Relegation! Und Fehler sehe ich in dem Zusammenhang eigentlich keine! Ist Alles gut wie es ist - Es ist SPORT!!!
  11. Der FC Egg hätte wohl darauf schauen müssen, dass
    - in Egg mehr talentierte Fußballer geboren werden
    - keiner davon einen Beruf ergreift, der mit Fußball auf dieser Ebene nicht vereinbar ist
    - keiner davon ein Studium beginnt
    - keiner davon entdeckt, dass es neben dem Fußball auch noch andere schöne Dinge gibt usw.
    Das wäre eine wirklich nachhaltige Planung gewesen. Es mögen in Einzelfällen im Nachhinein gesehen Fehler gemacht worden sein, das ehrenamtlich tätigen Funktionären immer wieder gebetsmühlenartig vorzuhalten und nicht einmal konkrete Fehler zu benennen, ist lächerlich.
    p.s.: ich gratuliere dir, wenn du von dir sagen kannst, keine Fehler zu machen und immer im Vorhinein zu wissen, was richtig ist!
  12. Vergangenheit kann ich nicht mehr ändern - anpacken , mitarbeiten , Verantwortung übernehmen, Entscheidung treffen, ... bin überzeugt das du ein Macher bist und mit anpackst und dich beim Vorstand schon gemeldet hast !
  13. Die Situation der Gegenwart hat sehr wohl etwas mit der Vergangenheit – Planung und Nachhaltigkeit zu tun.
  14. hier geht es nicht um die Vergangenheit, Zukunft, Bizau sondern allein um die Gegenwart - FC Lauterach ! lebenslang
  15. jeder Verein muss selbst wissen und verantworten, welche Philosophie er verfolgt. Auf dieser Plattform anonym hetzen und sticheln bringt nichts und ist feige. Auf jeden Fall ist es schön 5 Vereine derzeit in der V-Liga spielen zu sehen, was wirtschaftlich für die Vereine sehr positiv ist.
  16. erzähl uns mehr: was für fehler, un was hättest du anders gemacht?
  17. Die Egger spielen gegen die guten Mannschaften immer besser. Wenn wir absteigen, na und. Alles probiert und sich selbst treu bleiben. Den Wahnsinn, den jetzt die Bizauer wieder machen, darf man in Egg auf keinen Fall nachmachen. Außerdem: in der Relegation haben die Egger immer gute Nerven bewiesen und wir haben noch etwas, was die anderen nicht haben: die besten Fans.
  18. Jetzt wird es der relegationsplatz bizau und nenzing haben das leichtere restprogramm!
  19. Super für das ganze Team wie es momentan läuft. Besonders für Christoph Lang der nach zwei Verletzungen wieder zur fixen Größe der Egger 11 zählt. Wenn man bedenkt nach zwei Kreuzbandrissen und fast zwei Jahre Pause in nur so kurzer Zeit wieder so Fußball zu spielen ist das schon sehr cool.

    weiter so christoph!!!
  20. Die zweite Halbzeit vom 1b-Spiel fängt um 15:30 Uhr. an. Sollte also nicht alles verkehrt laufen und wir kommen wie immer pünktlich (15 Uhr) weg, werden wir fast noch die ganze zweite Halbzeit sehen. Gruß, der FC Brauerei Egg
  21. Da wäre schon die Überlegung gewesen, ob der Bus nicht ne Stunde früher fährt - dann hätte man noch die zweite Halbzeit vom 2 anschauen können...
  22. Hanno Greber = bester Mann die letzten zwei Spiele. Freue mich als Fan über die Verlängerung.