Stemmeisen nimmt Abschied von der Bühne

Die Ma-hilft-Gala des Vorarlberger Medienhauses war der würdige Rahmen für ein außergewöhnliches Konzert im vollbesetzten Angelika Kauffmann Saal in Schwarzenberg.

 

Die Brüder Gerald und Elgar Fleisch, im Ländle bekannt als FF, gaben zusammen mit der Wälder Band stemmeisen & zündschnur ein Benefizkonzert. Die beiden Gruppen – jeweils mit der ganzen Band – präsentierten nicht nur einen Querschnitt ihrer bekanntesten Lieder, sondern interpretierten auch jeweils ein Lied der anderen Band, musizierten und sangen gemeinsam und boten so den begeisterten Zuhörern ein außergewöhnliches Musikerlebnis.

 

Dieses Konzert war gleichzeitig der Abschied von Stemmeisen, Hermann Stadelmann, von der großen Bühne. Gesundheitliche Gründe lassen eine Fortsetzung der musikalischen Tätigkeiten nicht mehr zu. So kam es am Ende des Abends zu einem berührenden Abschied von Hermann, bei dem sich nicht nur seine Bandkollegen mit sehr persönlichen Geschenken für die 37 Jahre gemeinsamen Musizierens bedankten, auch das Publikum würdigte Hermann mit Standing Ovations.

 

Dieser Abend war somit auch das Ende einer Ära: stemmeisen & zündschnur haben als Duo die Musik im Ländle nachhaltig beeinflusst, und in dieser Formation wird es stemmeisen & zündschnur nicht mehr geben.

 

DANKE Hermann für dein Musizieren, alles Gute für die Zukunft, vor allem aber Gesundheit.

STICHWORTE / TAGS

Deine Meinung