Autorenlesung mit Christine Walch – FR, 05.04

„Wo der lachende Mond weint”

 
handelt von einer dramatischen Flucht aus Afghanistan und basiert auf den Erzählungen des ehemaligen Flüchtlings Ahmad Sedighi, der heute mit seiner Familie in Österreich lebt. Der Roman vermittelt tiefe Einblicke in eines der aktuellsten Themen unserer Gegenwart und bietet Zugang zu Afghanistan und seiner Kultur.

 

Fr. 5. April 2019 | 19.00 Uhr| „Gute Stube“ | (ehem. Landammann) | in Andelsbuch

Deine Meinung